Sexualbezogene Störungen und pädophile Delinquenz – Diagnostik, Begutachtung und Beurteilung

27. Frühjahrstagung am 10. Mai 2024 in der SLÄK Dresden

Tagungsprogramm 09:00 - 17:00 

09:00 Uhr: Begrüßung (Bauer M und Lange J, Dresden)

09:00 - 09:45 Uhr: Kind im Bild - Besonderheiten in der Begutachtung von Nutzern von Missbrauchsabbildungen (Saimeh N, Düsseldorf)

09:45 - 10:30 Uhr: Neuerungen zu Geschlecht und Sexualität in ICD-11 und DSM-5 (Lange J, Dresden)

10:30 - 11:00 Uhr: Pause

11:00 - 11:45 Uhr: Sexuelle Störungen und Komorbidität (Höfer F, Zürich) 

11:45 - 12:30 Uhr: Wann beginnt der sexuelle Missbrauch von Kindern? (Rüdiger F, Leipzig)

12:30 - 13:30 Uhr: Pause

13:30 - 14:15 Uhr: Hochrealistischen (Kinder-) Sexpuppen und das Puppenverbot (Desbuleux J und Fuß J, Duisburg/Essen)

14:15 - 15:00 Uhr: Online-Entwicklungspfade „pädosexueller Überzeugungstäter“ (Steffes-enn R, Kaisersesch)

15:00 - 15:30 Uhr: Pause

15:30 - 16:15 Uhr: Sexualdelikt ist nicht gleich Sexualdelikt - Einflüsse auf die Qualität einer Zeugenaussage in der Glaubhaftigkeitsbegutachtung (Gröpler C, Berlin)

16:15 - 17:00 Uhr: Wie lässt sich aufgehobene - und lässt sich eingeschränkte - Widerstandsfähigkeit (§ 177 Abs 1, 2 Nr. 1, 2, Abs. 4 StGB) begründen? (Lammel M, Berlin)

17:00 Uhr: Abschluss (Lammel M, Berlin, und Lange J, Dresden)

 

Für die Veranstaltung werden von der Sächsischen Landesärztekammer 8 Fortbildungspunkte zuerkannt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett mit.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Firma Aristo Pharma GmbH.

© 2024

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.